Allgemein

Sind größere Menschen immer stärker?

Einleitung:

Wir nehmen zum Vergleich zwei Männer, welche die selbe Trainingserfahrung, Trainingszeit und Ernährung haben und zusätzlich natürlich beide Natural Bodybuilding betreiben. Mann (A) ist 20cm größer als Mann (B). Somit bedingt wiegt auch Mann (A) schätzungsweise 10 – 15 kg mehr.

 

Absolutkraft:

Die Absolutkraft sagt nur aus, welches Maximalgewicht gestemmt werden kann. Es gibt keinen Bezug zum Körpergewicht oder anderen Werten des Sportlers. Hierbei wird in 99% der Fällen Mann (A) einen höheren Wert haben als Mann (B), denn durch sein höheres Körpergewicht kann er auch schwerere Gewichte stemmen. Bei Übungen wie Klimmzügen und Dips, dürfte die Wiederholungsanzahl jedoch in etwa gleich bleiben, da das eigenen Gewicht von Mann (A) in Relation zu seiner Kraft steht, fast genauso wie bei Mann (B).

 

Relativkraft:

Die Relativkraft beschreibt die Maximalkraft in Relation zum Körpergewicht des Sportlers. Als Beispiel könnte Mann (A) beim Bankdrücken 100kg stemmen  bei einem Körpergewicht von 90kg und Mann (B) wiegt 70kg und drückt 80kg. Die Relativkraft ist bei Mann (A) = 100/90 und bei Mann (B) 80/70. Mann (B) schneidet somit bei der Relativkraft besser ab.

 

Fazit:

Größere Menschen sind oft schwerer und stemmen deshalb meist schwerere Gewichte. Somit schneiden sie bei der Absolutkraft besser ab, jedoch liegen die kleineren Sportler bei der Relativkraft weiter vorne.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Dir könnte auch folgendes gefallen

Kein Kommentar

Antwort schreiben