Artikel zur Ernährung

Ist die metabole Diät für Bodybuilder geeignet?

Überblick zur metabolen Diät

Die metabole Diät hat viele Vorteile. Zum Einen verbrennt man sehr schnell sein überschüssiges Körperfett und kann schnell definieren. Zum Anderen kann durch den hohen Proteinanteil in der Ernährung seine Muskelmasse weitestgehend halten. Hier erst einmal die Ernährungs-Pyramide.

Der Aufbau der metabolen Ernährungsweise

An erster Stelle stehen natürlich reichlich Proteinquellen. Für Kraftsportler ist es allgemein sehr wichtig, ausreichend Protein zu sich zu nehmen. Ich halte mit da gerne in dem Bereich von 2 – 2,5g pro kg Körpergewicht auf. Ich denke mehr ist nicht nötig, auch wenn es in diversen Magazinen so angepriesen wird. Für das naturale Bodybuilding sollte dieser Bereich ausreichen. Auch gute Fette bekommst du zum Beispiel aus Fisch oder Nüssen, welche auch gute Proteinquellen sein können. Gute Fettquellen braucht dein Körper, deshalb solltest du zwar auf eine fettarme Ernährung mit fettarmen Rezepten achten, jedoch trotzdem ausreichend ungesättigte Fettsäuren zu dir nehmen!

Die nächste Stufe bilden die guten Kohlenhydrate. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Kohlenhydratequellen vor Allem aus langkettigen Kohlenhydraten bestehen. Die sättigen länger und erhöhen den Insulinspiegel nicht so drastisch.

Danach sollten natürlich ausreichend Vitamine und Mineralien über die natürliche Ernährung aufgenommen werden. Dies erreicht man am besten durch Obst und Gemüse. Ich empfehle Vitaminpräparate nicht, da sie oft maßlos überdosiert sind und mehr schädigen als helfen. Wenn du trotzdem auf solche Supplemente zurückgreifen möchtest, dann solltest du dich genauestens über das jeweilige Produkt informieren lassen.

An letzter Stelle stehen natürlich die Süßigkeiten und zuckerhaltigen Getränke. Diese sollten komplett aus der Ernährung gestrichen werden, wenn man es sehr ernst meint in dem Sport. Ansonsten sollte man die Zufuhr natürlich möglichst gering halten, da sie für den Muskelaufbau keine Vorteile haben und man durch diese nur Fett ansetzt bzw. den Hunger wieder ankurbelt.

Die metabole Diät

Die metabole Diät erfolgt nach den selben Prinzipien, wie die metabole Ernährungsweise, jedoch sollte der Kohlenhydrateanteil in der Nahrung genauestens beachtet werden und nach festen Rahmen eingenommen werden. Du solltest deinen Kohlenhydratebedarf errechnen und danach deine Ernährung einteilen. Ein gutes Video hierzu gibt es von Mic Weigl, welcher auch einen eigenen Online-Shop besitzt, den ich dir auch nur empfehlen kann.

Fazit

Die metabole Ernährungsweise beinhaltet alle Aspekte, die für Bodybuilder wichtig sind. Viele Proteine, gute langkettige Kohlenhydrate, gute Fette und viele Vitamine und Mineralien. Deshalb kann ich die metabole Ernährungsweise nur weiterempfehlen. Wenn du mehr zu diesem Thema wissen möchtest, dann kann ich dir dieses Kochbuch empfehlen: metabolic Kochen

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Dir könnte auch folgendes gefallen

1 Kommentar

  • My Homepage 3. Juni 2013 at 11:40

    … [Trackback]…

    […] Informations on that Topic: bodybuilding-experience.com/2012/05/06/ist-die-metabole-diat-fur-bodybuilder-geeignet/ […]…

  • Antwort schreiben