Allgemein, Artikel zur Ernährung

Natürliches Produkt mit der höchsten biologischen Wertigkeit (Das Ei)

Einleitung

Viele Muskeln brauchen viel Eiweiß. Die Möglichkeiten, genügend Eiweiß seinem Körper zuzuführen, scheinen fast unbegrenzt. Trotzdem gibt es einige Produkte, die nicht nur einen hohen Proteinanteil besitzen, sondern auch noch andere Vorteile für Kraftsportler besitzen. Deshalb möchte ich dir im Heutigen Artikel das natürlich Produkt mit der höchsten biologischen Wertigkeit vorstellen.

Was ist die biologische Wertigkeit?

Die biologische Wertigkeit beschreibt, wie viel des konsumierten Proteins in körpereigenes Protein umgewandelt werden kann. Es ist nämlich so, dass meist nur ein Bruchteil vom konsumierten Eiweiß auch vom Körper verwendet werden kann. Somit ist die biologische Wertigkeit ein wichtiger Indikator für die Qualität eines Produkts. Was bringt es dir, wenn du 100g Eiweiß isst, dein Körper davon aber nur 10g wirklich verwerten kann. Durch eine geschickte Kombination von verschiedenen Produkten kann die Wertigkeit verbessert werden, wenn die Aminosäuren-Profile zueinander passen. Wenn du mehr zu diesem Sachverhalt lesen möchtest, dann kann ich dir nur Wikipedia: Biologische Wertigkeit empfehlen.

Das natürliche Produkt mit der höchsten biologischen Wertigkeit

Es handelt sich dabei um das Ei. Es hat eine biologische Wertigkeit von 100. Das bedeutet, dass 100g vom Ei-Protein auch zu körpereigenem Protein gewandelt werden können. Der Körper nutzt das aufgenommen Protein also optimal aus. Für Bodybuilder ist das Ei deshalb sehr attraktiv. Bei einer gesunden fitness-gerechten Ernährung ist der Konsum von viel Eiweiß sehr wichtig und der Körper sollte natürlich auch das meiste davon im optimal Fall verwenden können. Zudem enthält das Ei viele wichtige Vitamine und ist nicht zu teuer. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Das Ei als schädliche Cholesterin-Bombe?

Ein Ei hat durschnittlich 200mg vom LDL-Cholesterin und somit doppelt so viel wie in einem Steak oder Schnitzel. Doch ist dieses Cholesterin wirklich so schädlich? Eine neue Studie hat ergeben, dass das LDL-Cholesterin nur eine sehr geringe Auswirkung auf die Gesundheit hat. Vielmehr sollen gesättigte Fettsäuren ein ausschlaggebende Wirkung auf die Gesundheit haben. Mehr dazu kann man hier nachlesen: t-online.de: Cholesterin

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Dir könnte auch folgendes gefallen

1 Kommentar

  • Björn Wendt 7. Dezember 2012 at 16:33

    Wenn mich nicht alles täuscht, so kann man anhand der biologischen wertigkeit eines Proteins nicht ablesen, wieviel der Körper davon verwenden kann.

    Eine biologische Wertigkeit von 100 bedeutet also nicht, dass der Körper das Protein zu 100% verwenden kann. Ansonsten gäbe es keine Supplemente, die eine noch höhere Wertigkeit aufweisen könnten.

    Grüße, Björn

  • Antwort schreiben