Artikel zum Training

Trainingsplan Hardgainer – 3 wichtige Punkte für deinen Trainingsplan!

Immer wieder bekomme ich Anfragen von Hardgainer, dass sie nicht wissen nach welchem Plan sie trainieren sollen. Deshalb stelle ich euch in diesem Artikel 3 wichtige Aspekte für einen Hardgainer Trainingsplan vor. Du wirst dich etwas wundern, was ich dir für Fakten nenne, aber wenn du diese beherzigst, wirst du deinen perfekten Trainingsplan finden!

1. Wieso solltest du als Hardgainer einen speziellen Trainingsplan brauchen?

Muskelaufbau funktioniert immer gleich. Beim Training werden schwere Gewichte gehoben und so wird die Muskulatur stark beansprucht. Es werden neue Wachstumsreize für den Organismus gesetzt. Dieser benötigt Protein um die Muskelstränge wieder zu heilen und auszubauen. Aus diesem Grund gibt es keinen speziellen Trainingsplan für einen Hardgainer. Du solltest keinen anderen Trainingsplan als andere Sportler mit dem selben Ziel haben.

2. Wie fühlst du dich?

Zuerst solltest du dich persönlich nach deiner Erfahrung und deiner Bereitschaft einordnen! Wie viel Grundmuskulatur hast du schon aufgebaut? Konntest du schon gute Trainingsfortschritte erzielen? Bist du bereit bis an deine Grenzen zu gehen? Möchtest du dich an den Grundübungen versuchen? Diese Fragen solltest du dir unbedingt stellen, bevor du dir deinen persönlichen Trainingsplan zusammen stellst.

Wenn du noch nicht genügend Trainingserfahrung und Grundmuskulatur aufgebaut hast, dann empfehle ich dir für ein paar Monate einen Ganzkörper-Trainingsplan. So baust du dir ein wenig Muskulatur auf und kannst dich danach weiter an die schwereren Gewichte wagen.


Solltest du schon Trainingserfahrung besitzen und gute Fortschritte erzielt haben, dann würde ich dir ein Split-Training empfehlen. Diese Trainingspläne sind so aufgebaut, dass du alle Muskelgruppen auf verschiedene Trainingspläne aufteilst. Meist ist es optimal, wenn du 3 – 4 verschiedene Trainingstage hast und so die Regeneration der Muskelgruppen verbesserst. Einen Beispielplan findest du hier: 3er Split Muskelaufbau

 

3. Jeder Trainingsplan hat seine eigene Persönlichkeit!

Im Endeffekt fällt die Entscheidung für den besten Trainingsplan mit der Persönlichkeit des Sportlers. Jeder Körper ist anders und reagiert unterschiedlich gut auf Muskelbeanspruchungen. Auch die Regenerationszeiten könnten unterschiedlicher nicht sein. Es ist entscheidend, dass du den für dich besten Trainingsplan findest. Dafür gibt es nur eine Methode: Probieren, probieren und wieder probieren!

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Dir könnte auch folgendes gefallen

2 Kommentare

  • payday loans 21. April 2013 at 23:59

    payday loans…

    Subscribed for your weblog, many thanks…

  • Laura Arango 7. Februar 2015 at 18:59

    Great post, love it! 🙂

  • Antwort schreiben