Allgemein

Was Frauen beim Bodybuilding beachten müssen!

Der Einstieg in eine neue Sportart ist meist nicht unbedingt sehr leicht. Wenn die favorisierte Sportart in Vereinen ausgeübt wird, ist es meist noch leichter einen Einstieg zu finden als bei Sportarten wie dem Bodybuilding. Wieso dies so ist und was besonders Frauen zu beachten haben, möchte ich in diesem Artikel behandeln.

Wieso ist der Einstieg im Bodybuilding- und Fitnesstraining so schwer?

Die meisten Sportarten sind unglaublich komplex, auch wenn sie auf den ersten Blick nicht so erscheinen. Ein sehr gutes Beispiel dafür sind Kampfsportarten. Als Einsteiger kann man vorerst nur die Grundtechniken üben und selbst um diese einigermaßen gut zu beherrschen, braucht es sehr viele Monate. Wenn es dann um komplexere Abläufe geht, wird noch mehr Zeit benötigt um diese Techniken auch anwenden zu können. Genau so ist es auch bei vielen anderen Sportarten. Um die Grundlagen zu beherrschen braucht es viel Zeit und eine Person, die es einem zeigt.

Genau das ist der Punkt. Beim Krafttraining gibt es in den meisten Fitnessstudios EINEN Termin zum Zeigen einiger Übungen und damit soll es getan sein. Der Frischling wird in den Sport entlassen und soll sich anhand einer kleinen Anleitung an den Geräten schon perfekt auskennen. Beim Kraftsport ist es aber um einiges wichtiger, dass man die Ausführung perfekt beherrscht, als bei anderen Sportarten. Eine falsche Ausführung kann sehr schnell zu Verletzungen und Fehlstellungen führen und dauerhaft schädigen!

Was haben besonders Frauen zu beachten, wenn sie Bodybuilding ausüben möchten?

Für Frauen geltend grundsätzlich die selben Punkte, wie bei den Männern. Eine gute Ausführung ist der erste Baustein für einen gesünderen Körper und sportlichen Erfolg. Danach folgt die mentale Einstellung und am besten noch ein Trainingspartner/in. Danach folgen jedoch Punkte, die die meisten Frauen nicht wirklich beachten oder wahr haben wollen.

Beim Bodybuilding geht es nicht nur um Bauch, Beine und Po! Auch Schulter, Arme, Rücken und und und sollten trainiert werden. Einerseits um der muskulären Dysbalance entgegen zu wirken, aber auch wegen der Ästhetik. Frauen müssen aber auch noch im Klaren darüber sein, was ein niedriger Körperfettanteil für Folgen hat. Dazu gehört zum Beispiel eine Verkleinerung der Brust ab einem bestimmten Körperfettanteil.

Zusammenfassung:

  • Der Einstieg im Bodybuilding ist sehr schwer.
  • Ein erfahrener Trainingspartner/in wird empfohlen.
  • Der gesamte Körper sollte trainiert werden!
  • Folgen des Krafttrainings, wie z.B. eine kleinere Brust
Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Dir könnte auch folgendes gefallen

Kein Kommentar

Antwort schreiben