Artikel zum Training

2. Training mit PITT-Force (Rücken, Bizeps)

Zum 1. Artikel zu: Was ist PITT-Force, Meine Erwartungen, 1. Training (Brust/Schultern/Trizeps)

Meine Erfahrung vom 2. Training (Rücken, Bizeps)

Ich bin mit den selben Erwartungen wie beim ersten Training gestartet. Es ist wirklich komisch mit nur 4 Übungen zu trainieren, aber es scheint gut zu passen. Beim 1. Mal habe ich auch nicht auf die gesamte für das Training benötigte Zeit geachtet. Ich denke es war beide Male ca. bei 45 Minuten.

Also kommen wir genau zu diesem Trainingstag. Übungen waren folgende:

  • Klimmzug
  • Langhantel Rudern
  • Kreuzheben
  • Langhantel Bizeps-Curls

Ich muss ehrlich sagen, dass ich bei den Klimmzügen erst einmal geschluckt habe. Aber 20 einzelne Widerholungen ohne Zusatzgewichte waren machbar, wenn auch sehr schwer. Diese Übung sollte man unbedingt zuerst machen. Auch die anderen Übungen waren wirklich sehr schwer und haben den Muskel ordentlich gereizt. Man muss wirklich sagen, dass der Muskel gut getroffen wird in den 45 Minuten. Danach hat man auch noch Zeit und auch Lust eine Cardioeinheit einzulegen.

Ich bin schon gespannt auf den Beintag. Bis bald.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Dir könnte auch folgendes gefallen

1 Kommentar

  • Stretching und Dehnen im Kraftsport – was muss man beachten? – Bodybuilding-Experience.com 12. Dezember 2016 at 15:54

    […] intensiven Trainingseinheiten stehen unsere Muskeln unter Hochspannung. Die Muskelspannung ist wichtig und sorgt dafür, dass wir […]

  • Antwort schreiben